• DE
  • EN
Sie sind hier: Der BF | Pressemitteilungen | Presse 2020 | 

Bundesverband Flachglas:

 

Einladung zum GLASKONGRESS2020

 

 

Troisdorf/Berlin. Der Bundesverband Flachglas (BF) und die Gütegemeinschaft Flachglas (GGF) laden herzlich zum diesjährigen Glaskongress2020 ein. Er findet am Mittwoch, 22. und Donnerstag, 23. April 2020, im Ellington Hotel Berlin statt.

 

Vor gut einem Jahr ist Hans-Joachim Arnold auf dem Glaskongress2019 zum neuen Vorstandsvorsitzenden des BF gewählt worden. Dem erfahrenen Unternehmer liegen vor allem ein solidarischer Zusammenhalt innerhalb des Verbands, ein enger Austausch mit den Mitgliedern und eine Verjüngung im Bereich der Führungskräfte am Herzen. Über Fortschritte und Ziele des Vorstandes und der Geschäftsstelle in Bezug auf diese und weitere Themen wird auf der Mitgliederversammlung von BF und GGF am 22. April 2020 informiert werden. 

 

„In diesem Jahr steht der Glaskongress erstmalig unter einem Motto, das sich im gesamten Veranstaltungsablauf widerspiegelt“, so BF-Hauptgeschäftsführer Jochen Grönegräs. „Aus der Hauptstadt in die Zukunft“ bezieht sich nicht zuletzt auf die neue Repräsentanz, die der BF, der Verband + Fassade (VFF) und die Industrievereinigung Rollladen-Sonnenschutz-Automation (IVRSA) am 1. April 2020 gemeinsam in Berlin eröffnen werden. Der Leiter der Repräsentanz wird sich und die geplanten Aktivitäten im Rahmen der Abendveranstaltung am 22. April vorstellen. Diese findet im Wasserwerk statt, einem 100 Jahre alten Pumpwerk, dessen geschichtsträchtige Innenarchitektur eine einzigartige Atmosphäre schafft.

 

Stichworte wie „Zukunft“, „Smart“ und „Nachhaltigkeit“ ziehen sich durch das abwechslungsreiche Programm am 23. April. Jackson Bond (Relayr, the Industrial Internet of Things (IIoT) powerhouse) wird beispielsweise einen Vortrag mit dem Titel „Industrial Internet of Things“ halten, während sich Donald Bäcker (Meteorologe, „Wettermann“ unter anderem beim ARD-Morgenmagazin) mit dem allgegenwärtigen Thema des Klimawandels auseinandersetzen wird.

 

Der zweite Tag des Glaskongress2020 endet im betahaus, ein Coworking Space in Berlins hippem Bezirk Neukölln. Christian Neumann (CEO von Tapio, dem offenen Ökosystem der Holzbranche) und Christian Dyck (Firma Klöckner) werden hier jeweils ein Impulsreferat zu digitalen Lösungen in ihren Branchen halten. Warum genau dieses Thema auch die Glasbranche etwas angeht und in welcher Art der Verband und seine Mitglieder es für sich nutzen können, kann in einer abschließenden Diskussion, beflügelt von Currywurst und Bier, intensiv besprochen werden.

 

Bild: Das Veranstaltungshaus „Ellington Hotel Berlin“. Foto: (c) Amin-Akhtar.

 

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden sich auf der extra für die Veranstaltung konzipierten Seite:

www.gk2020.bundesverband-flachglas.de

 

Text Download

 

 

 

 

2. März 2020