• DE
  • EN
Sie sind hier: Der BF | Pressemitteilungen | Presse 2020 | 

Nachwuchsführungskräfte

Netzwerken – Lernen – Gestalten

18. September 2020

 

Troisdorf. Das Treffen der Nachwuchsführungskräfte der Glasbranche fand erfolgreich unter strenger Einhaltung der Corona-AHA-Formel am 16. und 17. September 2020 in Würzburg statt. „Die Stimmung war angeregt und der Branche geht es so gut wie noch nie“, resümiert Bettina Zimmermann vom Bundesverband Flachglas.

 

Die Teilnehmer erarbeiteten den Leitsatz „Netzwerken – Lernen – Gestalten“, der künftig für die Treffen gilt. „Die Branche muss es schaffen, angesichts der kommenden Pensionswelle, junge Nachwuchskräfte zu gewinnen. Der Schwerpunkt sollte also darauf liegen, das Recruiting auszubauen und damit Jung und Alt zusammenzubringen “, fasst Zimmermann zusammen. Die Gruppe erarbeitete außerdem, dass besonders der Austausch und das Mitgestalten im Arbeitsalltag für sie wichtig sei – also das konstruktive Arbeiten im Team mit flachen Hierarchien. Damit werden Arbeitsstrukturen entwickelt, die besonders junge Menschen präferieren.

 

Hintergrund des Treffens

Der Nachwuchsführungskräfte-Kreis des BF war ursprünglich auf die Junioren unserer Mitgliedsunternehmen beschränkt. Inzwischen sind aber sämtliche junge, angestellte Führungskräfte der Glasbranche dabei. Bei den Treffen geht es um die Knüpfung von wichtigen Branchenkontakten, der Nachwuchsförderung getreu dem Motto „Jugend ist Zukunft“ und um einen allgemeinen und offenen Informationsaustausch. Die Teilnehmer erhalten außerdem tiefe Einblicke in aktuelle und wichtige Themen der Verbandsarbeit des BF.

 

Nächster Termin:

Stammtisch „Nachwuchsführungskräfte der Glasbranche“ am 10. und 11. März 2021.

Bei Interesse bitte hier melden:

Bettina Zimmermann, Assistentin der Geschäftsführung: bettina.zimmermann(at)bundesverband-flachglas.de

 

Mehr zum Thema: https://www.bundesverband-flachglas.de/termine/nachwuchs